Kategorien
NARDIAS COCO

Dieses Hundeshampoo eignet sich auch gegen Juckreiz

Speichere das, wenn du einen Hund hast und ein Hundeshampoo brauchst

Lesezeit: 3 Minuten

Benötigen alle Hunde ein Shampoo? 

Naja, auch hier, das kommt auf das Hundefell an, so sagte man mir. Hunde, die Haare haben, die schnell verfilzen oder viel im Dreck sind, für diese sei es sehr geeignet und empfehlenswert, da man es mit Bürsten nicht hinbekommt.

Und ein normales Shampoo geht nicht?

Auch das sei möglich, jedoch nicht so vorteilhaft, weil wir Menschen andere bedürfnisse haben. Zudem kommt darauf an, wie oft und wie viel gewaschen wird, auch hier, weniger ist mehr. Aber es sei ganz klar  besser, ein spezielles Hundeshampoo zu benutzen.

  • Der pH-Hautwert von einem Hund ist zwischen 6,2 und 7,4 (von einem Menschen zwischen 4,5 und 5,5). Der Hund hat einen neutralen, basischen Wert.
  • Die Hundehaut ist empfindlicher, so können normale Shampoos ihn reizen, oder die Haut wird trocken und kann zu Juckreiz oder allergischen Reaktionen führen.
  • Menschliche Haarshampoos haben oft zu viele Duftstoffe drin.
  • Zudem ist nichts drin, was  gegen Flöhe,  Parasiten, Zecken etc. ist.
  • Der Geruch sollte hundefreundlich sein. Der Hund sollte wieder neutral riechen. Nicht nach einem Parfumgeschäft, aber auch nicht nach einer Klärungsanlage.

Als Hundebesitzer möchtest du nur das Beste für deinen pelzigen Begleiter. 

Es ist jedoch verständlich, dass es echt schwierig sein kann, die richtigen Produkte auszuwählen, insbesondere da die Auswahl so überwältigend ist.

Kennst du diese Herausforderung?

Da haben wir die passenden Gründe, warum wir überhaupt auf die Idee kamen, eine Hundeseife mit kalt gepresstem Kokosöl herzustellen.

Zuerst wurde sie mit Freude und Liebe von Hand im St.Galler Rheintal hergestellt.

Hey, damit beginnt alles, oder?

Unser Kokosöl ist kalt gepresst, somit sind alle guten Inhaltsstoffe noch vorhanden. Kokosöl ist von Natur aus feuchtigkeitsspendend, beruhigend, entzündungshemmend, antibakteriell und antiviral.

Wir haben keine reizenden Stoffe drin.

Die Hauptbestandteile sind Kokosöl, Olivenöl, Traubenkernöl, Mandelöl, Rizinusöl und Jojobaöl. Es wird so lange verseift und über 6 Wochen gereift, dass es kaum noch einen NaOH (Natriumhydroxid) mehr drin hat.

Die feste Seife reinigt schonend und effektiv und trocknet die Haut nicht aus.

Zusätzlich mögen die Parasiten, die Zecken und Würmer die Laurinsäure nicht, welche im Kokosöl enthalten ist. Eine wunderbare Kombination.

Eine Kundin meinte sogar: „Mein Hund sieht aus wie neu mit dieser Seife:-) „Sein Fell glänzt und ist babyweich.“

Wenn du einen Hund hast, dann probiere sie doch mal aus.



Wenn du keinen Hund hast, könntest du sie mal einem Hundehalter schenken. So machst du uns eine Freude, dem Hundehalter, dem Hund und dir selbst. Wow 4 in einem.

Was mir da wieder unter dem Schreiben so spontan in den Sinn kommt. Ich muss auch wieder mal eine verschenken.

Hier kommst du zu unserer NARDIAS Hundeseife.

Wenn du mehr solcher Tipps möchtest, dann abonniere unseren Kanal und unseren Newsletter (dabei erhälst du noch ein Geschenk)

Schreibe auch gerne zurück oder hinterlasse einen Kommentar, vielen Dank.

Hier hab ich dir noch einen wunderbaren Online Hunde-Training Kurs mit der Johanna. Schau mal rein, hier gehts zu den Infos.

.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert